VEM-Freiwillige   2017/2018   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009 

Anna  |  Carina  |  Clara  |  Debbie  |  Eunike  |  Fabian  |  Finn  |  Geeske  |  Helen  |  Johannes B  |

Johannes F  |  Jonas  |  JB  |  Julia  |  Luisa  |  Malte  |  Melle  |  Monique  |  Salome  |  Sara  |  Svenja  |

Menu:

Archiv

Blog durchsuchen:

Kpalimé

Autor: JohannesBuecker | Datum: 09 September 2013, 17:08 | Kommentare deaktiviert

1024x768

Kpalimé:
Kpalimé ist eine Distrikt Hauptstadt in Togo, mit etwa 40.000 Einwohnern.
Sie liegt Etwa 100km Landeinwärts und ist über eine Asphaltierte Straße von Lomé aus zu Erreichen.

Normal 0 21 false false false FR X-NONE X-NONE  (weiter)

 

Fahrt nach und Ankunft in Kpalimé

Autor: JohannesBuecker | Datum: 08 September 2013, 16:50 | Kommentare deaktiviert

Am 03.09.2013 wurden Geeske und ich dann dem Chef der EEPT (Eglise Efangelique du Togo) und seinen obersten Mitarbeitern vorgestellt und ganz freundlich von Ihnen begruesst.
Da efuhren wir dann auch dass wir am uebernaechsten Tag gegen Mittag am Bloc Synodal (Kirchenleitungssitz/Landes Kirchenamt) Richtung Kpalimé starten wuerden. (weiter)

 

Lomé

Autor: JohannesBuecker | Datum: 04 September 2013, 17:04 | Kommentare deaktiviert

1024x768

Lomé:
Lomé ist die Hauptstadt Togos und liegt sowohl an der Küste als auch unmittelbar an der Grenze zum Nachbarland Ghana.

Normal 0 21 false false false FR X-NONE X-NONE  (weiter)

 

Ankunft in Togo

Autor: JohannesBuecker | Datum: 03 September 2013, 13:23 | Kommentare deaktiviert

Bin am 24.08.2013 um ca 18:30 gut hier in Lomé gelandet.
Geeske und ich wurde vom Fahrer der EEPT (Eglisé evangelique du Togo) direkt da abgeholt und zu der Gästewohnung in Lomé gebracht.
Hier in Lomé beschaffen wir uns jetzt noch ein par Dinge bevor es dann am 05.09.2013 auf nach Kpalimé unserem Einsatzort geht.
Wir wurden von allen Leuten hier super nett begrüßt, der Kirchenchor stellte sich uns sogar mit einem Lied vor.
Aber natürlich ist uns wieder etwas total klischeehaftes passiert:

Als wir am Geldautomaten Geld abheben wollten, behielt der Automat Geeskes Kreditkarte und wir mussten an den Bankschalter gehen um sie zurück zu bekommen. (Nicht Geeske sondern die Karte)
Wie sich herausstellte war die Karte so verbogen, dass der Automat sie beim ausgeben gegen die innere Umrandung gedrückt hat...