VEM-Freiwillige   2017/2018   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009 

Anna  |  Carina  |  Clara  |  Debbie  |  Eunike  |  Fabian  |  Finn  |  Geeske  |  Helen  |  Johannes B  |

Johannes F  |  Jonas  |  JB  |  Julia  |  Luisa  |  Malte  |  Melle  |  Monique  |  Salome  |  Sara  |  Svenja  |

Menu:

Archiv

Blog durchsuchen:

Semaine Culturelle

Autor: JohannesBuecker | Datum: 29 April 2014, 12:44 | 0 Kommentare

In der letzten Woche vor den Osterferien durften die Schüler etwas machen, was im ganzen Schuljahr einzigartig ist...

Sie durften ihre Schuluniformen gegen Traditionelle- und abends sogar gegen Freizeitkleidung eintauschen.

Na gut es war erst ab Mittwoch, vorher war noch normaler Unterricht, aber dafür ging es auch immerhin bis Samstag.
Mittwoch- und Donnerstagmorgen war theoretisch auch noch bis 10 Uhr Unterricht, aber die meisten Schüler kamen erst danach...

Es fing am Mittwoch Nachmittag dann mit dem Finale des Schulfußballs an, eine 12. Klasse gegen eine 13. Klasse, die 13er haben knapp gewonnen.
Am Abend ging es dann mit "Karaoke" und Tanzvorführungen weiter, was jedch in einen Diskoabend ausartete.

Donnerstag gab es Tagsüber dann bespaßung für die kleineren Schüler von den größeren, außerdem kochten einige der höheren Jahrgänge ziemlich leckeres Essen.
Abends gab es dann die Wahl zur Miss bzw. zum Master Culturell, dabei wurden dann traditionelle Tänze vorgeführt und von einer Lehrer Jury bewertet. Danach war wieder freies Tanzen für alle angesagt.

 Freitags war das Programm dann vom Prinzip her genau wie Donnerstag, nur dass den ganzen Abend Disco war.

Am samstag war dann großes Pick-Nick, wozu ich allerdings nicht viel schildern kann, weil ich auf einer 7er Hochzeit (7 Hochzeitspaare) war, an der 3 Kollegen beteiligt waren.
Im Anschluss gab es für die Lehrer aber auch noch ein großes Mittagessen.
Reis mit Soße und Hähnchen
Ich bin mitlerweile echt froh über meinen rot-blonden Bart, weil dadurch die hier meist verbreitetste Soße im Gesicht nicht allzustark auffällt.
Es ist nämlich ziemlich schwierig nur mit einem Löffel 1/4 Hähnchen zu zerlegen, auch wenn dieses so weich gekocht ist, dass man die kleineren Knochen ohne weiteres mitessen kann.
(Was von den Meisten auch gemacht wird)

«Neuerer Eintrag | Älterer Eintrag»

 

 

Kommentare bei alten Blogs deaktiviert.